MOC 2020 - 12. Workshop zur Modellierung, Intelligenten Optimierung und zum constraint-basierten Management komplexer Systeme


auf der

INFORMATIK 2020 in Karlsruhe (ggf. online)

----- bei anhaltender Corona-Gefahr wird der MOC 2020 als online-Workshop durchgeführt -----

Call for Papers

Die aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen in Wirtschaft und Gesellschaft im Rahmen von Intelligenter Digitalisierung und Digitaler Transformation stellen enorme Anforderungen an die Informatik und Wirtschaftsinformatik. Nur durch die aktiv getriebene Weiterentwicklung und den gezielten Einsatz von geeigneten IT-Technologien, Verfahren und Methoden können wir es schaffen, uns den Herausforderungen unserer Zeit erfolgreich zu stellen und nachhaltige, zielkonforme, wirtschaftliche Lösungen zu entwickeln. Beispieldomänen hierfür sind das agile Management (lokal und global) bei sich ändernden politischen und wirtschaftlichen Randbedingungen (z.B. Brexit, Virusepedemien, politische Umbrüche in Zuliefer– oder Kooperationsländern), das flexible Steuern und Überwachen großer Verkehrs- und Versorgungsnetze, das Schaffen und Betreiben agiler effizienter Unternehmens- und Funktionalverbünde sowie die Planung und Steuerung der Energiewende und der Maßnahmen zur Erreichung gesteckter Klimaziele. Wesentliche Teilthemengebiete hierfür sind die geeignete Modellierung von Systemen, die Transformation zu „verarbeitungsgünstigen“ internen Repräsentationen, die intelligente Optimierung (oder auch Reorganisation) von Systemen, die Planung und Steuerung von effizienten und nachhaltigen Ressourcennutzungen sowie die Realisierung von auf den geschaffenen Modellen basierenden IT-Funktionalitäten zur Unterstützung des Managements der jeweils adressierten Systeme. Der Workshop adressiert diese Teilthemengebiete mit all ihren Aspekten, wobei ein besonderer Fokus auf KI-Technologien, zum Beispiel constraint-, regel- und wissensbasierten Ansätzen liegt.

Beiträge können insbesondere (aber nicht ausschließlich) zu folgenden Themen eingereicht werden:

Der Workshop soll Fachleuten, Anwendern und Interessierten die Möglichkeit zum Austausch und zur Diskussion von Ideen, Ansätzen, Verfahren und Problemlösungen geben, um idealerweise Grundlagen, Impulse und Ideen für zukünftige Forschungs- und Anwendungsaktivitäten zu entwickeln.

Workshop-Sprachen sind Deutsch und Englisch.

Einreichung von Beiträgen

Einreichungen sind in folgenden Formen in deutscher oder englischer Sprache im LNI-Format möglich:

Die Einreichung erfolgt über EasyChair (--> Submit).

Autoren richten sich bitte nach den LNI-Autorenrichtlinien. Diese sind zwingend einzuhalten.
Die akzeptierten Beiträge werden in der Serie Lecture Notes in Informatics und ggf. online veröffentlicht.

Termine

Organisation

Programmkomitee


Impressum